Blockchains für Produkt- und Markenschutz

Forum Unique Codes 2019

Ende Mai 2019 fand das dritte „Forum Unique Codes“ statt, veranstaltet von SEKURIKETT, einem der Marktführer im Bereich Produktsicherheit.

Der Kongress hatte die Digitalisierung des Produkt- und Markenschutzes zum Thema. Im Rahmen von zahlreichen Vorträgen wurden die Themenbereiche aus allen möglichen Perspektiven beleuchtet. Einer der Schwerpunkte war der Einsatz von IoT Technologien, um Produkte auf Stückebene zu identifizieren. Ich konnte eine Einführung in die Blockchain-Technologie (auch „distributed ledger“ genannt) geben und erörtern, wie sie z.B. bei der Produktverfolgung – Track & Trace – eingesetzt werden kann.

Nach den Vorträgen fand eine beeindruckende Fabriksführung statt, die Besucher konnten die komplexe Produktion der Sicherheitsetiketten miterleben und danach mit ihren Smartphones das Scannen der QR-Codes und NFC Chips selbst ausprobieren.

Danke für die Einladung zu dieser perfekt organisierten Veranstaltung und die Möglichkeit, das Thema Blockchain auch in diesem Zusammenhang zu positionieren. Die Blockchain-Technologie wird – da sind sich alle Experten einig – auch im Bereich Produkt- und Markenschutz eine wesentliche Rolle spielen.